Restrukturieren und
sanieren. 

Unsere Expertise im Krisenmanagement

Den Turnaround schaffen.

Eine Krise kommt normalerweise nicht über Nacht, sondern kündigt sich über einen langen Zeitraum an. Seit der Corona-Pandemie ist jedoch vieles anders: Umsätze brechen von heute auf morgen weg, Lieferketten sind gestört, der Vertrieb ist erheblich erschwert. Wer schon bisher wirtschaftlich schwächelte, hat es nun erst recht schwer und häufig keinen entsprechenden finanziellen Puffer. Denn auch wenn der Staat eine Vielzahl von Soforthilfen bietet, richten sich diese an Unternehmen, die bisher keine Probleme hatten. Wir können aus unserer Erfahrung berichten, dass es sich nicht lohnt, die Krise auszusitzen und einfach auf Besserung zu warten.

In der Beratungspraxis erlebten wir schon vor der Corona-Zeit immer wieder Unternehmer, die sich eine Krisensituation nicht eingestanden. Sie reagierten auch dann nicht, wenn die Kontokorrentlinie seit vielen Monaten im Anschlag war, Lieferanten stets erst nach mehreren Mahnungen bezahlt wurden, kein Geld für Investitionen bereitstand, gute Mitarbeiter die Firma bereits verlassen hatten und es immer wieder Reklamationen sowie Rechnungskürzungen wegen Qualitätsmängeln gab. Der Handlungsspielraum sinkt mit Fortschreiten der Krise. Deshalb sollte man sich stattdessen die Schieflage eingestehen und aktiv werden. Sie wissen nicht, wie Sie das angehen sollen? Fragen Sie uns, denn wir kennen uns mit Sanierungen sowie Restrukturierungen aus und haben schon eine Vielzahl von Unternehmen aus Krisensituationen begleitet.

Analyse, Sanierungsszenario und
stringente Umsetzung

Doch wie findet man den richtigen Weg aus einer Krise? Wie lässt sich die Wettbewerbsfähigkeit wiederherstellen und so eine erfolgreiche Zukunft für das Unternehmen gestalten? Und wie kann ein Sanierungsprozess finanziert werden?

 

1. Analyse
Zu Beginn einer erfolgreichen Sanierung oder Restrukturierung steht immer eine umfassende Analyse an – ein ehrlicher Umgang mit dem Status Quo. Dazu gehören Fragestellungen nach den Krisenursachen, den Finanzen, den internen Strukturen oder dem Vertrieb. Bei Bedarf kann ein Finanzstatus Auskunft darüber geben, wie es um die Zahlungsfähigkeit des Unternehmens bestellt ist.
2. Sanierungsanasatz definieren
Abhängig vom Ergebnis der Analyse lassen sich ein oder mehrere mögliche Sanierungsansätze definieren, die jeweiligen Vor- und Nachteile abwägen. Mögliche Wege sind zum Beispiel eine Sanierungskonzeption (nach IDW S6) oder eine gerichtliche Sanierung durch eine Insolvenz in Eigenverwaltung.
3. Umsetzung
Wir unterstützen Sie bei der Strategie, Konzeption und Umsetzung der vorher erarbeiteten Maßnahmen. Eine Herausforderung liegt regelmäßig in der Beschaffung ausreichender finanzieller Mittel für einen Sanierungsprozess – hier punkten wir mit einem großen Netzwerk alternativer Finanzierer.

Unsere Leistungen rund um Sanierung und Restruk-turierung:

  • Analyse Unternehmenssituation
  • Finanzstatus nach IDW S11
  • Entwickeln Sanierungsszenarien
  • Restrukturierungskonzept
  • Sanierungsgutachten nach IDW S6
  • Externe Begleitung der Sanierungsmaßnahmen
  • Interimsmanagement
  • Unternehmenstransaktionen (Distressed M&A)
  • Kapitalbeschaffung über großes Netzwerk alternativer Finanzierer

Start typing and press Enter to search