Aktuelles

Unternehmensverkauf

Steuern beim Unternehmensverkauf

Die Besteuerung eines Unternehmensverkaufs ist eine komplexe Angelegenheit. Jede derartige Transaktion sollte immer als Einzelfall betrachtet und mit der nötigen Sorgfalt angegangen werden.

Weiterlesen »
Start-up

Start-ups – die „Krise“ als Normalzustand

Wer ein Start-up gründet, ist in der Anfangsphase damit beschäftigt, das Geschäftsmodell voranzutreiben und die Finanzierung zu sichern. Gründerinnen und Gründer gehen dabei immer ein Risiko ein – schließlich muss die neue Geschäftsidee erst am Markt auf ihre Funktionalität hin erprobt werden.

Weiterlesen »
Insolvenzausfallgelds

Wer zahlt die Löhne, wenn ein Arbeitgeber insolvent ist?

Wird ein Unternehmen zahlungsunfähig, kann es auch die Löhne und Gehälter seiner Belegschaft nicht mehr stemmen. Damit die Beschäftigten aber nicht plötzlich ohne Vergütung dastehen, gibt es das Insolvenzausfallgeld. Damit werden die Löhne und Gehälter in einem eröffneten Insolvenzverfahren, oder wenn ein Unternehmen abgewickelt werden muss, für bis zu drei Monate weitergezahlt.

Weiterlesen »
Einzelhandel Corona

Einzelhandel unter Corona: Aktuelle Lage und Ausblick

Schließungen, Zugangsbeschränkungen im wichtigen Weihnachtsgeschäft und Lieferengpässe: Auch 2021 hatte das Virus die Geschäfte im Einzelhandel maßgebend beeinflusst. Nach zwei Jahren Unsicherheit hofft die Branche 2022 nun auf stabilere Erlöse. Wie stehen die Chancen darauf?

Weiterlesen »
Sanierungsgutachten

Was ist eigentlich ein Sanierungsgutachten?

Ein Sanierungsgutachten soll den Finanzierungspartnern aufzeigen, ob die Sanierung des Unternehmens überhaupt realistisch ist und langfristig am Markt bestehen kann. Im Fokus stehen dabei seine Wettbewerbsfähigkeit und Profitabilität.

Weiterlesen »
Materialengpässen

Materialengpässen nachhaltig begegnen

Beschaffungsprobleme plagen einen Großteil der Mittelständler. Wie kommt es dazu? Und wie lässt sich der Nachschub langfristig sicherstellen? Objektbasierte Finanzierungen wie Sale & Lease Back und Asset Based Credit können helfen, Antworten auf die Materialfrage zu finden.

Weiterlesen »
Eigentumsvorbehalt

Eigentumsvorbehalt: Lieferungen trotz Kundeninsolvenz absichern

Mit einem Eigentumsvorbehalt können sich Lieferanten gegen Zahlungsausfälle ihrer Abnehmer absichern. Gerade im Zusammenhang mit einer Insolvenz, bringt er oft Vorteile. Doch die Materie birgt einige Besonderheiten – zudem gibt es verschiedene Spezialformen des Eigentumsvorbehalts. Zeit, sich diesem Thema einmal etwas genauer zu widmen.

Weiterlesen »
Gründung in der Corona-Krise

Gründung in der Corona-Krise? Fünf Tipps für junge und angehende Unternehmen

Mit dem Einbruch der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 hat sich das gesellschaftliche Leben in vielen Bereichen verändert. Auch angehende Firmengründer und Jungunternehmen werden seither vor neue Herausforderungen gestellt. Wir erklären, was es in Zeiten von Corona zu beachten gilt und geben Tipps für krisensichere erste Schritte mit dem eigenen Unternehmen.

Weiterlesen »
Insolvente Kunden weiter beliefern?

Insolvente Kunden weiter beliefern?

Gerät ein Kunde in die Insolvenz und soll die Vertragsbeziehung dennoch fortgesetzt werden, ist schnell und besonnen zu handeln. Nur so kann oft Schaden am eigenen Unternehmen verhindert werden. Besonders brisant ist die Situation, wenn durch enge Lieferketten eine gewisse Abhängigkeit vom Geschäft mit dem insolventen Kunden besteht. Hier einige Handlungsempfehlungen.

Weiterlesen »
Restart_Gläubigerausschuss

Was ist eigentlich ein Gläubigerausschuss?

In größeren und komplexen Insolvenzverfahren kann neben der einberufenen Gläubigerversammlung auch ein Gläubigerausschuss eingesetzt werden. Er fungiert als Interessenvertretung sowie Kontrollorgan der Gläubiger und ist mit Vertretern der zentralen Gläubigergruppen besetzt. Bestellt wird der Gläubigerausschuss von der Gläubigerversammlung in ihrer ersten Sitzung, dem sogenannten Berichtstermin.

Weiterlesen »

Start typing and press Enter to search