Kleine Unternehmen anfälliger für Krisen – Umsatzfinanzierung kann die Widerstandskraft erhöhen

Eine Untersuchung hat kürzlich bestätigt, was viele Unternehmerinnen und Unternehmer immer wieder erleben: Kleine Betriebe sind stärker von Krisen wie der Corona-Pandemie betroffen. Doch mit Beweglichkeit, Innovationsbereitschaft und einem strategischen Finanzierungsansatz wie Factoring können auch kleinere Unternehmen solche Herausforderungen stemmen.

Laut einer aktuellen Analyse von KfW Research leiden kleine Unternehmen mit weniger als fünf Beschäftigten am häufigsten unter den Folgen der Corona-Pandemie. Demnach müssten 41 Prozent der kleineren Mittelständler nach wie vor Umsatzeinbußen hinnehmen und 24 Prozent berichteten von einer gesunkenen Eigenkapitalquote. Aus Branchensicht seien von den Einbußen besonders Handelsunternehmen betroffen – 57 Prozent. Im verarbeitenden Gewerbe klagten 40 Prozent und im Dienstleistungssektor 38 Prozent der Betriebe über Umsatzrückgänge.

Dass kleinere Mittelständler eher von der Krise betroffen seien, liege den Studienmachern zufolge vor allem an strukturellen Eigenschaften. So könnten Kleinbetriebe etwa weniger Reserven aufbauen, um eine solche Herausforderung zu überwinden. Dennoch besetzten gerade kleine Unternehmen wichtige Marktnischen und seien zentrale Lieferanten für große Firmen. Müssten sie krisenbedingt ausscheiden, wäre der Schaden für die Volkswirtschaft kritisch.

Agilität nutzen – auch in der Finanzierung

Doch kleine Unternehmen und Selbständige haben größeren Mittelständlern gegenüber auch einige Vorteile: Ihr Aufbau ist weniger komplex, ihre Abläufe sind übersichtlicher und Entscheidungen können schneller getroffen und in die Tat umgesetzt werden. Damit lassen sich leichter Verbesserungen und Maßnahmen zur Absicherung einleiten. Das kann beispielsweise ein effektiverer Umgang mit Forderungen sein – etwa durch eine Finanzierung über Factoring. Schließlich ist Liquidität meist der Dreh- und Angelpunkt im Unternehmen und mit diesem Finanzierungsmodell lässt sich ihre Verfügbarkeit optimieren. Es wird auch von einer sogenannten Umsatzfinanzierung gesprochen. Factoring sorgt dafür, dass erwirtschaftete Umsätze auch tatsächlich umgehend bereitstehen. Das geschieht wie folgt: Ein kleines Unternehmen verkauft eine offene Forderung direkt nach der Rechnungsstellung an einen Finanzierungspartner. Der sogenannte Factor wird nun innerhalb von ein bis zwei Tagen einen Großteil – bis zu 90 Prozent und gegebenenfalls auch mehr – des ausstehenden Rechnungsbetrages an das Unternehmen auszahlen. Sobald der Schuldner des Unternehmens die Forderung beim Factor beglichen hat, überweist der Finanzierungspartner schließlich den Rest der Rechnungssumme – das Factoring ist komplett. Durch den Finanzierungsansatz verfügt das Unternehmen unmittelbar über liquide Mittel und kann diese beispielsweise nutzen, um:

  • anstehende Aufträge vorzufinanzieren,
  • seine eigenen Verbindlichkeiten zu tilgen,
  • Finanzierungen abzulösen oder in
  • neue Ausstattung, Technologie oder Leistungen/Angebote zu investieren.

Krisenfester durch Innovation

Gerade der Punkt Investitionen sollte nicht unterschätzt werden, wenn es um die Abwehr der aktuellen und kommenden Krisen geht. So hat die KfW-Research-Analyse gezeigt, dass die Resilienz bei den mittelständischen Unternehmen höher ist, die bereits vor der Pandemie in Digitalisierungsprojekte und Innovationen investiert hatten. Wer die entsprechende digitale Kompetenz und einen höheren Digitalisierungsgrad aufgebaut habe, hätte deutlich seltener mit einer gesunkenen Eigenkapitalquote zu kämpfen.

Genau hier kann auch die strategische Finanzierung über den Forderungsverkauf, also das Factoring, ansetzen: Damit stehen die erwirtschafteten Umsätze stets unmittelbar zur Verfügung – können somit umgehend in innovative Projekte gesteckt werden. Factoring beruht dabei in der Regel auf einer kontinuierlichen Kooperation mit dem Finanzierer, bei der fortlaufend eine ganze Reihe an Forderungen verkauft werden. Wächst der Umsatz, kann die Zahl der abgetretenen Forderungen noch weiter erhöht werden. Hat der Factor sein Angebot selbst digital optimiert, vereinfacht dies die Abstimmung mit dem Partner und beschleunigt den Prozess zusätzlich.

Sicher vor Verzögerungen und Zahlungsausfall

Lange Zahlungsziele und verspätet zahlende Kundinnen und Kunden sind in einigen Branchen fast schon Usus. Nichtsdestotrotz ist dies, gerade für kleine Unternehmen, eine schwere wirtschaftliche Belastung. Es fehlt meist die nötige finanzielle Substanz, um Außenstände lange zu kompensieren. Kommen noch umfassende Vorleistungen hinzu, kann Unternehmen trotz solider Auftragslage rasch die Luft ausgehen. Angesichts dieser Herausforderungen bietet Factoring eine doppelte Absicherung: Einerseits wird das Unternehmen durch die sofortige Auszahlung der ausstehenden Beträge unabhängig von der Länge der Zahlungsziele. Andererseits ist es sogar vor Zahlungsausfällen geschützt. Die übernimmt bei einem sogenannten echten Forderungsverkauf nämlich gänzlich der Factoring-Partner. Dieser sichert sich mittels einer Warenkreditversicherung für einen möglichen Ausfall ab.

Positive Wirkung auf andere Finanzierungen

Neben den genannten Erleichterungen kann Factoring auch die Suche nach anderen Finanzierungen vereinfachen: Wird die umgehend bereitstehende Liquidität eingesetzt, um eigene Verbindlichkeiten zu begleichen, verschwinden diese aus der Unternehmensbilanz. Damit sinkt der Verschuldungsgrad und die Eigenkapitalquote steigt. Hier wird auch von einer Verkürzung der Bilanz gesprochen. Die verbesserte Eigenkapitalquote wiederum kann die Aussichten bei Kreditverhandlungen mit der Bank verbessern. Denn diese Quote spielt in den Risikoprüfungen der meisten Finanzierer eine entscheidende Rolle.

Alle Aufmerksamkeit aufs Kerngeschäft

Kleine Unternehmen und Selbständige stehen nicht nur vor finanziellen Herausforderungen, sondern oft auch vor organisatorischen. Meist liegen hier viele Aufgaben bei einer oder einigen wenigen Personen. Entsprechend schwer fällt es mitunter, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren. Manche organisatorische Verpflichtung bleibt auch einmal länger liegen. Handelt es sich dabei allerdings um Aufgaben wie das Forderungsmanagement, macht sich das in der Regel schnell bei Liquidität und Handlungsspielraum des Unternehmens bemerkbar. Ein umfassend aufgestellter Factoring-Partner kann hier jedoch tatkräftig unterstützen, indem er:

  • Schuldner, also Debitoren, regelmäßig auf ihre Bonität hin prüft,
  • Debitorenlisten anlegt und verwaltet,
  • das Mahnwesen übernimmt und auch
  • die Aufgaben der Inkasso-Abwicklung verantwortet.

Factoring – eine Frage der Spezialisierung

Entsprechend unterstützt, können sich kleine Unternehmen effektiver auf operative und strategische Aufgaben wie den Ausbau von Geschäftsbeziehungen oder eine digitale Neuaufstellung kümmern. Allerdings wächst der Markt in Sachen Factoring seit einigen Jahren beständig und die einzelnen Angebote, Services und Konditionen unterscheiden sich teils deutlich. Zudem konzentriert sich der überwiegende Teil der Anbieter auf größere Mittelständler und deren Bedürfnisse. Benötigen kleine Unternehmen Lösungen, die exakt auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind, sollten sie sich an Spezialisten wenden.

Sie möchten mehr darüber erfahren, welche Vorzüge Factoring kleinen Unternehmen oder Selbständigen bieten kann? Dann wenden Sie sich gern an unseren Gastautor.

 

gastbeitrag von Toni raddatz

Leiter Vertrieb LIQUIDE24 AG

Telefon: 0172/3740181

traddatz@liquide24.de

 

Toni Raddatz ist Experte für Factoring und verfügt über jahrelange Erfahrung im Bereich der Unternehmensfinanzierung. Er ist für den Finanzierungspartner LIQUIDE24 AG tätig, der sich auf die Möglichkeiten des digitalen Factorings für den Mittelstand spezialisiert hat. Zudem bietet der Partner Unterstützung, die auf kleinere Unternehmen, Freiberuflerinnen und Freiberufler sowie Selbständige zugeschnitten ist. Auch für Berufsgruppen mit Schweigepflicht findet die LIQUIDE24 AG rechtssichere Lösungen des Forderungsverkaufs.

Mehr erfahren: https://liquide24.de/

Share with

Start typing and press Enter to search